iMessage für Windows wäre krank

Sam Rutherford 06/25/2018. 17 comments
Is Microsoft Chat Something We Want? Microsoft Your Phone Smartphones Google Apple Imessage Texting Messaging Chat Consumer Tech

Einer der interessantesten Neuigkeiten aus der Build-Entwicklerkonferenz von Microsoft in dieser Woche war die bevorstehende Veröffentlichung des Unternehmens Ihre Telefon App , die versucht, die Lücke zwischen Mobil- und Desktop-Messaging zu schließen, indem Sie Texte (zusammen mit einigen erweiterten Funktionen zur Bildschirmfreigabe und Dateiübertragung) von Ihrem Telefon auf Ihrem Windows 10-Computer senden und empfangen können.

Es klingt ziemlich cool, aber mit voller Unterstützung für das Spiegeln von Texten in Ihrem Telefon bisher nur für Android-Geräte geplant, müssen Sie sich fragen, was eine Person mit einem iPhone und einem Windows-PC tun soll? Nun, basierend auf einem Interview zwischen Microsoft-Chefs Joe Belfiore und Shilpa Ranganathan und The Verge, ist Microsoft auch "sehr bereit, mit Apple zu arbeiten", um auch iMessage-Unterstützung für Ihr Telefon zu bringen.

An diesem Punkt rufen viele Apple-Fans wahrscheinlich "Natürlich würden sie", weil sie wissen, dass Nachrichten eines der größten Dinge sind, das verhindert, dass Leute von einem iPhone zu einem Android-Gerät wechseln. Ob es einfach ist, nicht darüber nachdenken zu müssen, ob der nächste Text als SMS oder als Datennachricht gesendet wird, oder einfach nicht sehen will kleine grüne Sprechblasen , der Sway, den Apple Messages über Leute hält, ist stark. Und in den USA, wo Apple 35 Prozent des Smartphone-Markts beherrscht, ist Apple Messages derzeit das beste Multi-Plattform-Messaging-System.

Aber was wäre wenn, und ich gebe zu, es ist ein großes "wenn", Microsoft und Apple könnten tatsächlich zusammenarbeiten, um Unterstützung für Nachrichten an Ihr Telefon oder andere Drittanbieter-Apps zu bringen? In gewisser Weise könnte dies tatsächlich der Schritt sein, den wir benötigen, um eine wirklich universelle Messaging-App zu erstellen.

Trotz der bisherigen Bemühungen mit Hangouts, Allo, Google Talk und anderen scheint Google nicht wirklich daran interessiert zu sein, eine universelle Chat-App oder sogar eine Android-Version von Messages zu erstellen. Stattdessen ist die Firma RCS verfechten (Rich-Communication-Dienste) als Plattform, um die Funktionsweise typischer SMS-Nachrichten zu verbessern und dann die Unterstützung dafür in Android-Nachrichten aufzubauen. Diese Strategie lässt jedoch immer noch viel Kontrolle über SMS in den Händen von Mobilfunkanbietern, die RCS unterstützen müssen, um beide Enden der Chat-Pipeline funktionieren zu lassen, und Apple, das noch Unterstützung für den Nachrichtenstandard von Google versprechen muss.

In der Zwischenzeit scheint Apple zufrieden zu sein, sich nur um seine eigene Ecke der Messaging-Welt zu sorgen, während alle anderen in der Kälte gelassen werden. Es gibt auch andere Dienste wie WhatsApp oder WeChat, die im Wesentlichen zu den Standard-Messaging-Apps in Europa bzw. China geworden sind. WhatsApp ist jedoch im Besitz von Facebook, das in ein Gewirr von Datenschutz- und Sicherheitsproblemen verstrickt ist, während WeChat das Misstrauen vieler Ausländer gegenüber China überwinden müsste, um etwas zu sehen, das der globalen Akzeptanz nahe kommt.

Das lässt Microsoft, das nach dem Tod von Windows Phone und kein mobiles Betriebssystem, das sich als neutraler Drittanbieter bezeichnen könnte, der die Lücke zwischen den Messaging-Strategien von Apple und Google schließen könnte. Wenn Ihr Telefon Unterstützung für die Weiterleitung von Nachrichten von Android- und Apple-Telefonen an PCs erhält, ist es möglich, dass Microsoft diesem Beispiel folgen und verschiedene Benutzer direkt über mehrere Plattformen in Ihrem Telefon miteinander sprechen lassen kann.

Das bedeutet jedoch, dass Apple die totale Kontrolle über einen seiner größten Wettbewerbsvorteile aufgeben müsste und Microsoft einen neuen Messaging-Dienst erstellen müsste, der nicht kaputt ist, was, wie wir bei Googles mehrfach gescheiterten Versuchen gesehen haben, nicht der Fall ist. t eine triviale Aufgabe.

Ja, all diese Spekulationen sind ein bisschen weit hergeholt und eher ein Hirngespinst als etwas, das sich tatsächlich abspielen könnte, aber es ist ein Symptom, das durch die kranke und unzusammenhängende Welt der Nachrichtenübermittlung hervorgerufen wird, in der wir heute leben. Anstatt zu versuchen, kleine, über das Netz verstreute SMS-Fünfecke herauszuschneiden, wäre es nicht schön, wenn es einen universellen Gemeinplatz gäbe und wir dann von dort aus weitermachen könnten? RCS und Apple Messages sind zwei der beliebtesten Wege, genau das zu tun, aber vielleicht, nur vielleicht, ist eine zusätzliche Zusammenarbeit zwischen diesen beiden Microsoft notwendig, um alles miteinander zu verbinden.

17 Comments

Ja'mie Lannister
VABlitz
Jubilex
trx0x
wasting_company_time
canyda
DWFMBA
Count Smorkula

Suggested posts

Other Sam Rutherford's posts

Language