Warum sechs HIV-Experten gerade aus dem Trust AIDS Advisory Council zurücktreten

Sidney Fussell 08/21/2017. 5 comments
Healthcare Trump Obamacare Trumpcare HIV/AIDS Science

Am Wochenende gingen sechs Mitglieder des Präsidialbeirats über HIV / AIDS (PACHA) in Protest gegen die amerikanische Gesetzgebung für Gesundheitswesen zurück und sagten, dass Trump "kümmert" nicht um Menschen mit HIV. Gegründet 1995, berät PACHA den Präsidenten und den Sekretär für Gesundheit und Human Services im Gesundheitswesen, die die Ausbreitung von HIV bekämpfen und Menschen helfen, mit dem Virus zu leben. Im Gegensatz zu Senatoren Clinton und Sanders, Trump abgelehnt, um Ratsmitglieder während seiner Kampagne zu treffen, und nahm das Amt der National AIDS Politik Website nach seiner Einweihung.

"Was war für mich die Passage der AHCA," durch das Repräsentantenhaus, Scott Schoettes, ein Anwalt mit LGBT Nonprofit Lambda Legal und ein ehemaliges Mitglied von PACHA, sagte Gizmodo. Schoettes 'Resignation veranlasste fünf weitere Mitglieder, auch zu gehen. Jetzt bleiben 15. Sie fühlen die Gesundheitswesen Rechnung, durch das Haus verabschiedet, dann im Geheimen umgeschrieben und eine wartende Senat Genehmigung , wäre katastrophal für Menschen mit HIV.

In seinem Versuch, das Bundesdefizit zu senken, indem es die Geldmenge verringert, die die Regierung für die Gesundheitsversorgung ausgibt , überarbeitet die AHCA und in vielerlei Hinsicht die Obama-Ära-Schutz für Menschen mit bereits vorhandenen Bedingungen, einschließlich HIV / AIDS. Während der Redner Paul Ryan es versprochen hat, dass "die Leute mit den bereits vorhandenen Bedingungen unter unserem Plan besser abschneiden werden", würde die AHCA den Versicherern die Möglichkeit geben, die Menschen in getrennte "Hochrisikopools" zu versetzen, die ihre Prämien erhöhen und auf Rezepte austauschen können. Von den 1,1 Millionen Menschen, die in den USA mit HIV leben, haben nur rund 40% Zugang zu lebensrettenden Medikamenten. Wenn Prämien und Polizisten steigen, wird diese Zahl wahrscheinlich fallen.

"Angesichts dessen, wie wenig Tatsachen, die tatsächliche Wissenschaft, die gesundheitspolitische Kompetenz in der Formulierung der Rechnung, die durch das Haus ging, gespielt wurde", fuhr Schoettes fort, "wurde mir bewusst, dass dies keine Verwaltung war, mit der ich eigentlich arbeiten konnte effektiv sein."

Aus dem offenen Brief der resignierenden Mitglieder in Newsweek :

Die Trump-Administration hat keine Strategie, um die laufende HIV / AIDS-Epidemie anzusprechen, sucht null Eingang von Experten, um HIV-Politik zu formulieren, und - die meisten in Bezug auf-drückt Gesetzgebung, die Menschen mit HIV leben und stoppen oder umgekehrt wichtige Gewinne in der Kämpfe gegen diese Krankheit

...

Während viele Mitglieder der Öffentlichkeit von den erheblichen Auswirkungen, die HIV / AIDS weiterhin in vielen Gemeinden haben, nicht bewusst sind oder dass nur 40 Prozent der Menschen mit HIV in den Vereinigten Staaten in der Lage sind, auf die lebensrettenden Medikamente zuzugreifen , die verfügbar sind Seit mehr als 20 Jahren ist es für den US-Präsidenten nicht akzeptabel, sich dieser Realitäten nicht bewusst zu sein, eine Regierung einzurichten, die die Bekämpfung der Epidemie und ihrer Ursachen beeinträchtigt oder die Politik umzusetzen und die Rechtsvorschriften zu unterstützen, die die in jüngster Zeit erzielten Gewinne umkehren werden Jahre.

Grissel Granados, der die Jugend-HIV-Prävention im Kinderkrankenhaus Los Angeles koordiniert, trat PACHA während der Obama-Regierung bei und hatte gehofft, eine Politik zu sehen, die vorbeugende Betreuung für Transpeople , Menschen mit Farbe und undokumentierten Einwanderern erleichterte. Alle von denen haben höhere HIV-Übertragungsraten , und Zahlreiche Barrieren Zur Gesundheitsversorgung, auch wenn sie nicht unbedingt mehr ungeschützten Sex haben.

"Es fühlte sich einfach nicht mehr für mich an, auf dem [PACHA] zu bleiben", sagte Granados zu Gizmodo. "Ich wollte nicht fühlen, wie ich in irgendeiner Weise mit dieser Verwaltung und den schrecklichen Sachen verwandt war, die sie tun."

Jetzt 30, Granados Vertrag HIV perinatally von ihrer Mutter und hat mit der Krankheit ihr ganzes Leben gelebt. Neue Forschung deutet darauf hin, dass mit dem Zugang zur Behandlung, Lebenserwartung für Menschen mit HIV könnte bald Ansatz Parität mit denen ohne die Krankheit. Aber Granados erklärt, dass die AHCA nicht für die jahrzehntelange, umfassende Betreuung für Menschen mit HIV leben für ganzes Leben ausgestattet ist.

"Weil HIV Ihr Immunsystem beeinflusst, wenn Ihr HIV nicht unter Kontrolle ist, kann es auch Sie anfällig für andere Krankheiten machen", sagte sie. "Es geht nicht nur darum, einen Arzt für HIV zwischen zwei und drei oder viermal im Jahr zu sehen. Es geht auch darum, andere Spezialisten viel zu sehen. Diese copays schnell addieren sich. Wenn Sie nicht für Medicaid berechtigt sind, haben höhere Prämien oder sind nicht für die Versicherung, es ist wirklich ein Problem. "

Noch mehr gefährlich, die Wall Street Journal berichtet Versicherer könnte, über die AHCA-Bestimmung Skalierung zurück die "wesentliche Vorteile" Mandat, wieder auferlegen lebenslange Grenzen für die Abdeckung, die von der ACA verboten wurden.

Dies setzt eine endliche Kappe von sagen, $ 1 Million , auf die Gesamtmenge der Geldversicherer, die auf eine Person über ihrem gesamten Leben verzichten. Menschen mit HIV leben länger als je zuvor. Aber wie Granados erklärt, unter der AHCA, würden sie viel eher zu erreichen oder sogar übertreffen ihre Versicherung Cap wegen der Häufigkeit der Behandlung und Arzt Besuche, so dass sie besonders anfällig, wie sie das Alter erreichen, in der Regel die Zeit, wo die meisten Menschen Erfordern den Großteil der medizinischen Versorgung in ihrem Leben.

"Zu diesem Zeitpunkt, was wird passieren? Es ist ein Albtraum zu denken, dass wir keinen Zugang zum Gesundheitswesen haben werden, wenn wir es am meisten brauchen ", sagte sie.

Beide Schoettes und Granados sind sich einig, dass die ACA nicht perfekt war (viele Leute mit HIV wurden routinemäßig gesagt, dass sie gerade genug verdient haben, um sie von billigeren Deckungsplänen zu disqualifizieren ), durch die meisten Erfolgsquoten - die Anzahl der Menschen, die auf HIV getestet wurden, die Anzahl der Menschen mit HIV bezog sich auf die Pflege, Prozentsatz der Menschen nicht mehr in Gefahr der Übertragung des Virus - sie machten Fortschritte. Das ist gefährdet

"Wir sahen Gewinne", sagte Schoettes. "Das ist unsere größte Sorge, wenn wir umgekehrt haben, was wir mit dem ACA gemacht haben, werden wir diese Gewinne umkehren."

5 Comments

Thewalkingdude
monkeycrackers
StarControl

Suggested posts

Other Sidney Fussell's posts

Language